« Zur Newsübersicht

Auf der Jagd nach Lieblingsbüchern und Medien! Schülerführung durch die Zentralbibliothek in Bonn, 13. April 2018

Am 13. April 2018 besuchten die chinesischen Schüler der Klassen zehn und elf mit ihren DaZ-Lehrerinnen Anne Laaredj-Campell und Sabine Fanselau die Bonner Stadtbibliothek im Haus der Bildung, wo Frau Claudia Kittlaus (Lektorin der Bibliothek) eine Führung durch alle Bereiche organisierte und gleichermaßen liebevoll und eindrücklich mit dem Vorurteil der verstaubten Bibliothek im Dämmerlicht aufräumte.

Im Hinblick sowohl auf die Literaturrecherche für die Facharbeiten in der Oberstufe als auch das selbstständige Erweitern der Deutsch- und Englischkenntnisse durch Romane, Comics, Hörbücher und Filme, lernten die Schüler einen modernen und gemütlichen Ort kennen, der nicht nur die Ausleihe und die Rückgabe von Büchern durch moderne Technik praktisch und unkompliziert macht, sondern auch zum Verweilen einlädt. Um die Literatursuche zu vereinfachen bekamen die Schüler noch eine kurze Einweisung in den opac (ein online zugänglicher Bibliothekskatalog) und die Möglichkeit sich direkt einen Bibliotheksausweis ausstellen zu lassen, was eine Schülerin auch sofort nutzte.

Beeindruckt durch die Größe der Räumlichkeiten und die Menge an Themen- und Medienauswahl erkundeten die Schüler nach der Führung die Bibliothek auf eigene Faust und tatsächlich fand jeder etwas für seinen Geschmack und sein Interessengebiet.

Mit einer Geldspende der Privatschule Carpe Diem und dem Versprechen, die Bibliothek durch Bücher aus der chinesischen Heimat zu erweitern, verabschiedeten sich die Schüler und bedankten sich bei Frau Kittlaus für die lehrreiche und interessante Bibliotheksführung.

(Sabine Fanselau)

 

 

Schüler- und Elternstimmen

„Hallo Herr Kamp, hallo Herr Bonsignore, hallo auch dem Rest des Kollegiums, ich werde vermutlich nicht die Zeit haben, mich bei jedem zu bedanken, daher schreibe ich einen Brief. Ich habe im vergangenen Schuljahr das erste Mal erleben dürfen, dass Schule nicht nur aus einem endlosen Scheitern und Frustration bestehen muss. Ich habe mich im letzten Jahr stark verändert und endlich ein Stück Selbstvertrauen dazu gewonnen. Die Carpe Diem hat mir den Nährboden gegeben, um dies überhaupt zu ermöglichen. Dafür bin ich unglaublich dankbar. Ich habe keinen Grund mehr zu schleimen, daher können Sie mir glauben, wenn ich sage, dass Sie alle Ihrem Beruf extrem engagiert und kompetent nachgehen. Ich wünsche Ihnen allen für die Zukunft alles Gute, Noah M.“

Noah M.

„Richtig stolz. Es ist schwer, alles in Worte zu fassen, wie dankbar ich bin, was wir gemeinsam geleistet haben.

Vielen vielen Dank für alles!

Wir wünschen Ihnen und dem ganzen Team schöne Weihnachten!

Mit freundlichem Gruß
Nicole I.“

Nicole I.

Unser Sohn hat seinen qualifizierten Realschulabschluss dank Ihnen allen geschafft. Das war für uns ein Meilenstein, über den wir uns immer noch sehr freuen.

Kathrin S.

Wir wissen und schätzen es sehr, wie Sie sich alle auf Ihren Gebieten um unseren Sohn gekümmert haben, ihm ein Zuhause und eine Schule geboten haben, die ihn und uns gern und beruhigt durch jede Woche haben kommen lassen.

Kathrin S.

„Ich gehe mit Wehmut, aber auch mit Freude, dass ich diese Schule kennengelernt habe und soviele tolle Leute kennengelernt habe, die nur das Beste wollten. Danke Carpe Diem für diese tolle Zeit. Glück Auf!“

Hendrik B.

„Ein großartiges Lehrerteam, großartige Schüler, großartige Erfolge. Kurz gesagt die perfekte Schule.“

Andrea K.

„Allerbeste Schule!“

Claudia T.

„We love Carpe Diem! Thanks for being our Life Saver School!“

Christine S.

„Wir bedanken uns aufrichtig und von ganzem Herzen beim gesamten Team der Carpe Diem für die vergangenen drei Jahre und den krönenden Abschluss!!!“

Sabine F.
its_learning

telc_language_tests

telc_language_tests

delf_soclaire

delf_soclaire